Gesundheitsschutz-Audits

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz sind wichtige Faktoren für ein funktionierendes Unternehmen. Unsere Spezialistinnen und Spezialisten für Arbeitssicherheit (ASA) beurteilen die Umsetzung im Betrieb und helfen Ihnen bei der Implementierung von Massnahmen.

Gesundheitsschutz Audits

Frühzeitiges Erkennen von Risiken am Arbeitsplatz

Audits im Unternehmen helfen potentielle Sicherheitslücken zu erkennen und frühzeitig Massnahmen einzuleiten.

Das Unternehmen ist für alle Massnahmen im Zusammenhang mit der Prävention von Berufsunfällen- und Krankheiten verantwortlich. Ein Gesundheitsschutz-Audit soll helfen, gesundheits- und sicherheitsrelevante Probleme aufzuzeigen und durch vorbeugende und abstellende Schutzmassnahmen die Gesundheit und Sicherheit bei der Arbeit zu verbessern. Gesundheitsschutz-Audits können branchenspezifisch oder individuell nach den Bedürfnissen des Unternehmens zusammengestellt werden.

Unser Vorgehen in drei Schritten

Festlegung der Rahmenbedingungen

Bei den Rahmenbedingungen ist vor allem wichtig festzulegen, wer die durchführende Instanz des Audits ist, welches Fachgebiet abgedeckt werden muss, wie sich das Auditteam zusammensetzt und wie der Zeitrahmen für die Durchführung des Audits definiert wird.

Vorbereitung des Audits

Zur Audit-Vorbereitung gehören die Terminkoordination, die Beschaffung der Basisdaten für die Auditierung und der Versand der Informationen an alle Beteiligten.

Durchführung und regelmässige Kontrolle der Massnahmen

In einem dritten Schritt wird das Audit im Unternehmen durchgeführt. Anschliessende, regelmässige Fortschrittsmessungen der Massnahmenwirkung aus der Gefahrenermittlung werden mittels Massnahmenplan vorgenommen.

Ein Gesundheitsschutz-Audit findet in einer offenen und konstruktiven Atmosphäre statt und gibt dadurch allen Beteiligten die Gelegenheit, allfällige Schwachstellen und Sorgen bezüglich des Gesundheitsschutzes im Unternehmen offen darzulegen. Mit einem Gesundheitsschutz-Audit ist die Systemüberprüfung nach EKAS-Richtlinie 6508 durch ASA-Spezialisten sichergestellt.

Als ASA-Spezialistinnen und -Spezialisten gelten Arbeitsärzte, Arbeitshygieniker, Sicherheitsfachleute und Sicherheitsingenieure, welche über eine entsprechende – vom BAG anerkannte – Ausbildung verfügen und somit geeignet sind, Beratungen zu Gefahren und Risiken durchzuführen sowie Systemüberprüfungen im Unternehmen vorzunehmen.

Das Gesundheitsschutz-Audit unterteilt sich in führungsspezifische und technische Aspekte, welche anhand einer Checkliste überprüft werden.

Eva Elisabeth Gerber-Glur

Wir beraten Sie gerne persönlich.

Eva Elisabeth Gerber-Glur freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme.